Zweigruppige Kindertagesstätte,
Rosenheim

Der geschwungene Pavillon hat zwei Gruppenräume mit jeweils zugeordnetem Ruhebereich und Teeküche sowie zentrale Bewegungs- und Spielflächen. Die Einrichtung bietet Platz für 24 Kinder. Die technische, konstruktive und energetische Auslegung des Gebäudes führt unter den Aspekten Energieverbrauch, CO2-Ausstoß, Recycelbarkeit und Unterhaltskosten zu einer deutlichen Verbesserung der Nachhaltigkeit.

Bauherr: Steelcase Werndl AG

Architekt: Wulf & Partner Freie Architekten BDA, Stuttgart

Besonderheiten: Anschluss an die Wärmeversorgung des Hauptgebäudes über eine erdverlegte Nahwärmeleitung. Wirtschaftlichkeits-Betrachtung zur Ausführung des Gebäudes im Passivhausstandard.

IWP-Aufgaben: Energiekonzeptes mit Planung, Ausschreibung und Projektüberwachung der HLS Gewerke

XS
SM
MD
LG
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16