Sanierung

Goethe-Gymnasium Ludwigsburg

Der unter Denkmalschutz stehende Gebäudekomplex des Goethe-Gymnasiums wurde zwischen 1951 und 1957 errichtet und besteht aus insgesamt 3 Gebäudeteilen.

Zahlen & Fakten

Alles auf einen Blick

Die Sanierung des 1. Bauabschnitts umfasst die Fassaden, Dächer, Anpassung der Räume sowie die Haustechnik. Die gesamte Sanitär- und Heizungsanlage wurde unter der Maßgabe ausgetauscht, die hygienische Trinkwasserversorgung zu gewährleisten.

Weitere bauliche Maßnahmen dienen dem vorbeugenden Brandschutz und der Verbesserung der Raumakustik. Eine kontrollierte mechanische Be- und Entlüftung der Unterrichtsräume sorgt für eine hygienische, verbesserte Luftqualität. Für die Barrierefreiheit wurde ein neuer Eingang geschaffen und ein Aufzug über 5 Geschosse angebaut.

Bauherr
Stadt Ludwigsburg, Fachbereich Hochbau und Gebäudewirtschaft

Architekt
Drei Architekten, Stuttgart

Besonderheiten
Auszeichnung „Beispielhaftes Bauen“ im Landkreis Ludwigsburg
Integration der neuen technischen Gebäudeausrüstung in ein
denkmalgeschütztes Gebäude
Fernwärmeversorgung
Kontrollierte Be- und Entlüftung der Unterrichtsräume mit variabler Volumenstromregelung
Maßnahmen zum vorbeugenden Brandschutz

Goethe-Gymnasium Ludwigsburg Eventsaal
Goethe-Gymnasium Eingangsbereich
IWP Beitrag
Unsere Aufgaben

Konzeption und Planung der Technischen Anlagen mit Kostenberechnung zur Haushaltsplanung Ausschreibung und Objektüberwachung.

IWP beauftragen Projekt starten

IWP beauftragen

Starten Sie jetzt Ihr Projekt mit uns

Ähnliche Referenzen
Das könnte Sie interessieren
  • Silcher- und Haldenrainschule Stuttgart

    Silcher- und Haldenrainschule Stuttgart

    Das Schulzentrum setzt sich aus 6 Gebäuden im Pavillonstil und einer Turnhalle zusammen und war damit in Stuttgart die erste Schule in diesem Baustil.

  • Goethe-Gymnasium Ludwigsburg

    Goethe-Gymnasium Ludwigsburg

    Der unter Denkmalschutz stehende Gebäudekomplex des Goethe-Gymnasiums wurde zwischen 1951 und 1957 errichtet und besteht aus insgesamt 3 Gebäudeteilen.