Neubau Neuapostolisches
Kirchengebäude und Gemeindehaus

In der Dennerstraße in Bad-Cannstatt entstanden im Auftrag der Neuapostolischen Kirche ein Kirchengebäude sowie ein direkt angrenzendes Gemeindehaus mit einer Gesamtnutzfläche von 790 m². Der ovale Kirchenraum bietet Platz für 270 Besucher. In dem Nebenbaukörper, einem zweigeschossigem Flachdachbau, der sich an einer Seite an das Oval anschließt, finden die Aktivitäten des Gemeindelebens statt, hier sind die Sakristei und Mehrzweckräume angeordnet. Für die verschiedenen Nutzungen können die Räume jeweils untereinander zu einem großen Raum verbunden werden.

Bauherr: Neuapostolische Kirche Süddeutschland

Architekt: Architekturbüro Mühleisen und Partner, Stuttgart

Besonderheiten: Kontrollierte Belüftung des ovalen Kirchenraums mittels Quellluftauslässen; Be- und Entlüftung der innenlie- genden WC-Räume mit hocheffizienter Wärmerückgewinnung; Fußbodenheizung in allen Räumen

IWP-Aufgaben: Energiekonzept mit Varianten, Planung, Ausschreibung und Bauüberwachung

XS
SM
MD
LG
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16