Abschnittsweise Erweiterung und Sanierung der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Stuttgart Hohenheim

Ein kleines Grundstück für möglichst viele Gästezimmer und Funktionsräume – das war die Aufgabe. Die geschwungene Außenfassade löste dieses Problem auf geniale Art und Weise. Nach der Erstellung des Erweiterungsbaus mit insgesamt 24 Gästezimmern wurde der Altbau mit 48 Gästezimmern, mit Speisesaal und WC-Anlagen saniert. Derzeit wird der große Sitzungssaal und die Fassade des Altbaus saniert.

Bauherr: Diözese Rottenburg-Stuttgart

Architekt: Prof. Lederer, Ragnarsdóttir, Oei, Stuttgart; Patzner Architekten, Stuttgart

Besonderheiten: Integration neues Heizsystems mit Warmwasserversorgung für Alt- und Neubau; Überwachung der Einhaltung der Verfahrensvorschriften beim Umgang mit Gefahrstoffen; Raumlufttechnik großer Konferenzsaal mit adiabater Kühlung

IWP-Aufgaben: Anpassung der Haus- und Sanitärtechnik an die geschwungenen Grundrisse, Planung, Ausschreibung und Objektüberwachung für Alt- und Neubau

XS
SM
MD
LG
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16